100 Jahre Posaunenchor Königshardt

Feierlichkeiten verteilen sich über das gesamte Jahr 2014

posaunenchor-koenigshardt

Foto: Jörg Neuhaus

Ja, solange ist es her. 1914 gilt als das Gründungsjahr des Posaunenchores, ausgehend von einer Initiative von Pfarrer Blindow, der im selben Jahr seinen Dienst in unserer Gemeinde aufnahm. Die Grundausstattung wurde von der Gemeinde und Spenden/Sponsoren bereitgestellt: zwölf Instrumente konnten beim ersten öffentlichen Auftritt im Johanniterkrankenhaus Sterkrade, ein Choralblasen für die dort stationierten verwundeten Soldaten, eingesetzt werden.

In der Folgezeit gelang, auch über unliebsame Erinnerungen an die Kriegszeiten hinweg, die feste Einbindung des Posaunenchores in das Gemeindeleben. Alle Chorleiter und BläserInnen haben voller Leidenschaft und Engagement seit der Gründung für die Qualität unseres bläserischen Wirkens garantieren können. Jetzt ist es also soweit. Im Jubiläumsjahr sind folgende Veranstaltungen geplant:

In der 1. Jahreshälfte werden wir ein Konzert mit Manuel Gera, uns Bläsern aus seiner Oberhausener Zeit wohlbekannt und Kantor der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg, bei uns in Königshardt terminieren, voraussichtlich Ende März/Anfang April. Der Gegenbesuch wird über Pfingsten im Rahmen unserer zweijährig stattfindenden Familienfreizeit erfolgen. Wir freuen uns sehr, dass wir die Pfingstvesper am Pfingstsonntag, 8. Juni 2014 im Hamburger Michel musikalisch mitgestalten können. An dieser Stelle ein herzlicher Aufruf an alle, die uns auf dieser Reise gern begleiten würden, uns zwecks Organisation zu kontaktieren.

In der zweiten Jahreshälfte wird in Zusammenarbeit mit dem Posaunenwerk an einem Wochenende ein Bläserworkshop stattfinden, bestehend am Samstag aus Übungsgruppen mit namhaften Dozenten, mit einem Jungbläsertag, einem Konzert einer professionellen Blechbläserformation, sowie am Sonntag einem Festgottesdienst, an dem alle Bläser des Workshops teilnehmen. Und zum Abschluss des Jubiläumsjahres ist ein Konzert zur Vorfreude auf Weihnachten in Vorbereitung.

Weitere Projekte umfassen die Umgestaltung unserer Fotowand im Eingangsbereich der Kirche, die Erstellung einer Festschrift, sowie die Überarbeitung der Internetauftritte des Posaunenchors Königshardt mit unserer Jungbläsergruppe sowohl auf der Homepage unserer Kirchengemeinde als auch auf der Seite des Posaunenwerks.

Noch ein Aufruf: wenn jemand über Fotos mit dem Posaunenchor aus den verschiedenen Zeitepochen verfügt, diese eventuell sogar noch datieren kann, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir sie in den verschiedenen Publikationen einbauen können.

Viele liebe Grüße an alle Gemeindeglieder! Der Posaunenchor Königshardt freut sich auf ein ereignisreiches Jubiläumsjahr 2014.

Michael Dickmann (mit Anleihen aus der Festschrift zum 75-jährigen Jubiläum 1989)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.