Wir weigern uns, Feinde zu sein!

Der Ev. Kirchenkreis Oberhausen lädt ein: Politisches Nachtgebet einmal anders

Der Ausschuss Wirtschaft-Arbeit-Soziales (WAS) des Kirchenkreises hat eine ganz besondereVeranstaltung am 15. März um 19.30 Uhr in der Lutherkirche Lipperheidstr. organisiert: es sind eingeladen ein jüdischer und ein palästinensischer Gast aus dem Friedensdorf Neve Schalom /Wahat el Salam. 
Dort leben und lernen seit langem die sonst verfeindeten Gruppen zusammen und geben ein gutes Beispiel für Friedensarbeit in Israel/Palästina ab.
Auf ihrer Tour durch Deutschland werden sie auch Oberhausen besuchen und der Ausschuss WAS und der Rosa Luxemburg – Club Oberhausen haben die Organisation übernommen. 
Das Rahmenprogramm wird musikalisch von jüdischen und arabischen Musikern und einem landestypischen Imbiss begleitet.

Nähere Informationen im Flyer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.