Herzliches Dankeschön der Flüchtlingshilfe

Dankeschoenabend FHKS_webWir bedanken uns bei allen Gästen, Künstlern, Helfern und uns wohlgesonnen Menschen, die unseren Benefizabend am 6.Januar 2017 für die Flüchtlingshilfe mit Ihrem „Da-Sein Für-Einander“ wirkungsvoll unterstützt haben. Neben dem Rezitator Jürgen Hinninghofen mit seinen Erzählungen sorgten Sabine Schulz mit Märchen aus verschiedenen Ländern, der Gospelchor „Good News“ und die erst vor wenigen Wochen gegründete „Combo Oriental“ für ein abwechslungsreiches
Programm.
Der bunte und berührende Abend in unserer Gemeinde wird uns durch das Jahr 2017 begleiten.
Für die Flüchtlingshilfe konnten wir uns über einen Spendenerlös von € 830,- freuen.

Die Organisatoren der FHKS – stellvertretend für den Helferkreis

 

Ökumenischer Abend im Januar – Herzliche Einladung!

Ökumene2

© gemeindebrief.de

30. Januar 2017, 19.00 Uhr

„Der katholische Martin Luther?“
Referat: Dr. Gisa Bauer, Privatdozentin an der Universität Leipzig

Im Anschluss: Gemütliches Beisammensein und Rückblick auf über 30 Jahre ökumenische Begegnung

Achtung! Neuer Veranstaltungsort! Nach Schließung des Gemeindehauses am Buchenweg wollen wir diese langjährige Tradition des Ökumenischen Abends – immer am letzten Montag im Januar – im Pfarrheim von St. Theresia, Mergelkuhle 1, 46147 Oberhausen, fortsetzen. Wir hoffen auf rege Beteiligung. Herzliche Einladung!

 

Manfred Rekowski: „Es gibt auch so etwas wie ein falsches Zeugnis“

Präses fordert vor Synode Diskurs über gesellschaftlichen Zusammenhalt
– Pressemitteilung der Ev. Kirche im Rheinland zur Landessynode (9.1.2017)

Bad Neuenahr. Zu Beginn des Wahljahrs 2017 im Saarland, in Nordrhein-Westfalen und im Bund hat Präses Manfred Rekowski die Kirchen aufgerufen, Fragen der Gerechtigkeit und des gesellschaftlichen Ausgleichs auf die Agenda zu setzen. „Wir müssen als Kirche dazu beitragen, dass um Freiheit, um Gerechtigkeit und um den gesellschaftlichen Zusammenhalt gerungen wird. Es kommt darauf an, sachgemäße und menschengerechte Lösungen zu finden“, sagte der leitende Geistliche der rheinischen Kirche heute in seinem „Bericht über die für die Kirche bedeutsamen Ereignisse“ vor der Landessynode in Bad Neuenahr. Weiterlesen

Abschied von Quinton Ceasar

Verabschiedung Quinton_ReinhardtIm Gottesdienst zum vierten Advent verabschiedete sich unsere Gemeinde von Quinton Ceasar und seiner Familie. Quinton Ceasar war im Juli 2015 aus Berlin in die Rheinische Landeskirche gewechselt. In unserer Gemeinde hat er – bis auf wenige Monate – seine Zeit als Pfarrer zur Anstellung absolviert. Die noch fehlenden Monate wird er in in unserer Nachbargemeinde Hiesfeld arbeiten, bis er offiziell in eine freie Pfarrstelle wählbar ist . Weiterlesen

Gemeinsame Erklärung zu Abschiebungen nach Afghanistan

PRESSEMITTEILUNG DER EVANGELISCHE KIRCHE IM RHEINLAND

  1. Dezember 2016

Angesichts der erfolgten Abschiebungen nach Afghanistan erklären Landessuperintendent Dietmar Arends (Lippische Landeskirche), Präses Annette Kurschus (Evangelische Kirche von Westfalen), Präses Manfred Rekowski (Evangelische Kirche im Rheinland) und Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki:
„Jeder Asylbewerber hat einen Rechtsanspruch auf eine gewissenhafte Prüfung. Nach Abschluss eines solchen Verfahrens, das nach rechtsstaatlichen Kriterien geführt wurde und nicht zu einem Bleiberecht führt, ist grundsätzlich auch die Möglichkeit von Rückführungen gegeben. Weiterlesen