Advent, Advent …

Plakat101216Am Samstag, den 10. Dezember 2016, findet in der Ev. Kirche an der Kempkenstraße in Schmachtendorf das traditionelle Adventskonzert des Posaunenchor Königshardt-Schmachtendorf statt. Wie schon in den vergangenen Jahren, begrüßt der Posaunenchor Sie ab 18 Uhr mit Gebäck und einer Tasse Glühwein.

Pünktlich um 19:05 Uhr wird der Posaunenchor Sie musikalisch verzaubern.

Eine musikalische Reise durch die Advents-und Weihnachtszeit: Der Posaunenchor und die Band laden Sie ein – vom klassischen Adventschoral über die pfiffige Samba bis hin zum Klassiker der Gruppe „Wham“ wird einiges geboten.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten!

Posaunenchor Königshardt-Schmachtendorf, Leitung: Tim Neuhaus

Sternstunden im Advent

Sterne_Gemeindebrief de

Foto: gemeindebrief.de

Der lebendige Adventskalender in unserer Gemeinde –  wann und wo?

Liebe Gemeinde,
unsere „Sternstunden“ finden in diesem Jahr zum 4.Mal statt. Vielleicht fragen Sie sich „Was ist das überhaupt?“. An jedem Abend in der Adventszeit treffen wir uns um 18.00 Uhr vor dem Haus einer anderen Familie. Dort hören wir eine Geschichte, singen miteinander Weihnachtslieder, manchmal gibt es auch Kekse oder einen heißen Kakao… Eine kleine Pause in der leider oft stressigen Adventszeit, die doch eigentlich besinnlich sein sollte… Uns ist es eine liebe Gewohnheit geworden, die im letzten Jahr viele Besucher anlockte. Vielleicht fühlen auch Sie sich von der Idee angesprochen. Groß und klein sind herzlich dazu eingeladen, auch wenn Ihre Kinder oder Enkel nicht unsere Einrichtung besuchen.

Damit Sie wissen, wo Sie uns finden, hier unsere Termin- und Adressenliste: Weiterlesen

Herzliche Einladung zum Sylvesterkonzert

Dinner for fourLassen Sie sich am Altjahresabend einstimmen auf Sylvester und das kommende Jahr:

„Dinner for Four“ – das Posaunenquartett lädt Sie ein

am 31.12.2016 um 18 Uhr
in die
Ev. Kirche an der Kempkenstraße 43.

Die 4 Posaunisten sind:

Jan-Philipp Walter aus Essen
Max Spickermann aus Dortmund
David Bernds aus Essen
und unser Posaunenchor- und Bigbandleiter Tim Neuhaus

 

Herzliche Einladung zum Benefizabend am 6. Januar

Benefizabend_Schma_06.01.2017Sie sind herzlich eingeladen zum Benefizabend für die Flüchtlingshilfe der Gemeinde (FHKS) am

Freitag, 6. Januar 2017 um 19.00 Uhr
in der Ev. Kirche Schmachtendorf, Kempkenstraße 43

Mitwirkende sind u.a. der Gospelchor „Good News“ unter der Leitung von Ulrike Samse und Menschen aus Oberhausen mit einem Programm bunter und berührender Beiträge. Lassen Sie sich überraschen! Wir freuen uns auf Sie!

Dank an die „Gesichter der Willkommenskultur

hirschhausen-clownsnase-teilnehmende14. November 2016: Ehrenamtstag
Sie sind das Gesicht der deutschen Willkommenskultur – die vielen freiwilligen Helfer, die sich bis heute für die Betreuung und Integration der Flüchtlinge einsetzen. Ihr Engagement haben Diakonie RWL und rheinische Kirche am Sonntag mit einem großen Dankesfest gewürdigt. Knapp 500 Ehrenamtliche aus über 70 Städten und Gemeinden erlebten einen ermutigenden und humorigen Tag mit prominenten Gästen wie dem bekannten Kabarettisten Eckart von Hirschhausen. Weiterlesen

Masuren Reise – ein sehr persönlicher Rückblick

Masurenreise2016 (19)Am ersten Morgen nach dieser wunderbaren Reise erfasst mich beim einsamen Frühstück ein Gefühl der Leere – ich vermisse Euch, ich, die Gruppenreisen-Skeptikerin! Ihr habt mich herzlich aufgenommen, auch die anderen acht, die erstmals mit Euch fuhren. Ihr habt nie ausgespielt, dass Ihr Euch kanntet von früheren Reisen, nie ein Gefühl von Fremdheit aufkommen lassen, es gab keine Pärchenbildung und keine reservierten Plätze im Bus. Ein Bibelwort fällt mir ein: „Einer trage des anderen Last“ – abgewandelt beziehe ich das auch auf Koffer und Rucksäcke und die Traurigkeit, die den Einen und Anderen gelegentlich erfasste. Weiterlesen

Viele nahmen Abschied

GemhausKoe2_1Nein, schön ist es nicht, wenn ein Gemeindehaus geschlossen werden muss. Das hat Pfr. Levin beim Gottesdienst zur Schließung unseres Gemeindehauses am Buchenweg deutlich gesagt. Die Gemeinde hatte eingeladen, den Abschied von einem ihrer Gemeindehäuser am 8. Oktober miteinander zu begehen: sich zu erinnern, zu erzählen, beieinander zu sitzen und vor allem sich zu stärken mit Zusagen aus der Bibel. Weiterlesen