Weißt Du noch? – Konfirmationsjubiläen

Jubelkonfi2

© gemeindebrief.de

Auch in diesem Jahr wollen wir in unserer Gemeinde wieder die Konfirmationsjubiläen in einem festlichen Gottesdienst feiern. Anders als im vergangenen Jahr werden wir aber aufgrund der hohen Anmeldezahlen zwei verschiedene Termine anbieten. Am 9. April (10 Uhr) sind alle Gold- und Silberkonfirmand/-innen eingeladen. Und im Herbst sind dann die Jubilar/-innen der diamantenen (60), eisernen (65) oder auch Gnaden-Konfirmation (70) an der Reihe. Den genauen Termin werden wir noch rechtzeitig bekannt geben.

Aber vorher brauchen wir Ihre Unterstützung!

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die vor 25, 50, 60 oder 70 Jahren konfirmiert wurden und Namen und Adressen Ihrer Mitkonfirmand/-innen wissen, nehmen Sie bitte mit dem Gemeindebüro (Tel. 696010) Kontakt auf, damit wir möglichst viele persönlich einladen können.
Vielen Dank!

Konzert der Hometown Big Band

HTBB

Nur noch wenige Karten erhältlich!
Am Freitag, 24. März, 19 Uhr und Samstag, 25. März, 19 Uhr (bereits ausverkauft) spielt die Home Town Big Band ein Doppelkonzert im Gemeindezentrum Schmachtendorf.
Es singen: Melissa Hartmann und Stefan Kaminski.
Karten (10€) erhältlich bei:
Tim Neuhaus (0172/2120966 oder per E-Mail: neuhaus.tim@gmx.de) oder in der
Sandkühler OHG, Forststraße 17 (Mo – Do: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr und Fr: 9.00 Uhr – 15.00 Uhr)

„Deutschland, ein unbekanntes Land“ – Ausstellung zur Fotosafari

Fotosafari2„Deutschland, ein unbekanntes Land“. Um daran etwas zu verändern, haben sich 11 Jugendliche mit einer Kamera in der Hand auf eine kleine Tour durchs Ruhrgebiet und Düsseldorf begeben. Es wurden ganz viele Fotos gemacht, von denen nun ein kleiner Teil in unserem Gemeindehaus ausgestellt ist.
Die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge waren mit viel Elan bei der Sache und konnten tolle Erfahrungen sammeln.
Das Projekt ist durch die Zusammenarbeit des Presseclubs Oberhausen mit der LAG Kunst und Medien NRW e.V. und der ev. Jugendhilfe Oberhausen (Träger der Clearing–Einrichtung, aus der die Jugendlichen stammen) entstanden.
Bei ihrem nächsten Besuch im Gemeindehaus nehmen Sie sich die Zeit und schauen sich die Fotos an. Es lohnt sich!

Nachbarschaftstreffen

Nachbarschaftstreffen_170402 A3Gemeinsam – so ist die Nachbarschaftsinitiative der Religionen seit 2012 im Oberhausener Norden unterwegs. Die Nachbarschaftsinitiative: das sind fünf christliche Gemeinden der evangelischen, katholischen, apostolischen, neuapostolischen Kirche und die islamische Gemeinde des Moscheevereins Aksemseddin im Norden der Stadt. Über alle theologischen und ideologischen Unterschiede hinweg wird eine beispielhafte ökumenische und interreligiöse Nachbarschaft und Freundschaft gepflegt.

Was mit dem 250-jährigen Schmachtendorfer Jubiläum begann, wurde in den vergangenen fünf Jahren mit Aktivitäten und Begegnungen regelmäßig fortgesetzt:

  • Die Gemeinden haben alle Bürgerinnen und Bürger zu Nachbarschaftscafés in ihre Räumlichkeiten eingeladen.
  • Gemeinsam hat sich die Initiative auf dem Schmachtendorfer Nikolausmarkt vorgestellt.
  • Mit Spendensammlungen wurden verschiedene soziale oder karitative Einrichtungen unterstützt.
  • Zwei große Nachbarschaftsfeste haben großen Besucherzuspruch gefunden.

Das dritte große Nachbarschaftsfest ist nun für Sonntag, den 2. April 2017 um 11.30 Uhr geplant. Dazu sind alle ganz herzlich einladen.

Weiterlesen

In eigener Sache

Gemeindebuero_1

Am Dienstag, den 4. April ist das Gemeindebüro
wegen einer Fortbildungsveranstaltung leider nicht besetzt.

Ab Mittwoch, 5. April sind wir gerne wieder für Sie da!

„Mich ge-tragen wissen“ – Einkehrzeit in Frankreich

pomeyrolEinladung zu einer Einkehrzeit in der evangelischen Schwesternkommunität Pomeyrol
in Südfrankreich, 07.-17. Mai 2017
Kosten: 800 €
Was trägt mich? Wo werde ich getragen? Was oder wen trage ich?
Zu diesem Themenkreis bieten wir eine 10-tägige Gruppenfahrt nach Pomeyrol an. Dabei dürfen wir uns getragen wissen von einem außergewöhnlichen Ort:
Die Schwestern von Pomeyrol leben ihren christlichen Glauben in Armut, Gemeinschaft und Weiterlesen

Herzliches Dankeschön der Flüchtlingshilfe

Dankeschoenabend FHKS_webWir bedanken uns bei allen Gästen, Künstlern, Helfern und uns wohlgesonnen Menschen, die unseren Benefizabend am 6.Januar 2017 für die Flüchtlingshilfe mit Ihrem „Da-Sein Für-Einander“ wirkungsvoll unterstützt haben. Neben dem Rezitator Jürgen Hinninghofen mit seinen Erzählungen sorgten Sabine Schulz mit Märchen aus verschiedenen Ländern, der Gospelchor „Good News“ und die erst vor wenigen Wochen gegründete „Combo Oriental“ für ein abwechslungsreiches
Programm.
Der bunte und berührende Abend in unserer Gemeinde wird uns durch das Jahr 2017 begleiten.
Für die Flüchtlingshilfe konnten wir uns über einen Spendenerlös von € 830,- freuen.

Die Organisatoren der FHKS – stellvertretend für den Helferkreis