Flüchtlingshilfe Königshardt-Schmachtendorf (FHKS)

Fluechtlinge

Ein Bett, liebevoll vorbereitet für die Flüchtlingsfamilien in der Kirche; © Ruth Levin

WER SIND WIR?

FHKS Flüchtlingshilfe Königshardt-Schmachtendorf

Im November 2015 hatte sich die Gemeinde Königshardt-Schmachtendorf entschlossen, die Pforten der Kirche an der Kempkenstrasse für geflüchtete Menschen zu öffnen. Viele Menschen aus Schmachtendorf und Königshardt haben ehrenamtlich geholfen. Aus einem Teil dieser Helfer hat sich unser Kreis gebildet.

WAS TUN WIR?

Wir unterstützen und begleiten die Familien auch nach ihrem Auszug aus der Kirche. Jede Familie hat ihre individuellen Bedürfnisse und Herausforderungen. Wir helfen bei Behördenangelegenheiten, Arztbesuchen, Schulfragen oder verbringen auch einfach Zeit zusammen. Der Kreis der „Geflüchteten“ hat sich mit der Zeit vergrößert. Wir unterstützen die Menschen auch außerhalb unseres Patenprogrammes. Unsere Arbeit wird durch Spenden und öffentliche Mittel der Stadt möglich gemacht.

WAS MACHT UNS AUS?

Wir sind ein lebendiger, beweglicher, kreativer Kreis. Einige in unserem Kreis sind feste Paten in den Familien, andere haben Querschnitts- und/oder Springerfunktionen. Wir freuen uns über neue Menschen in unserem Kreis, die mit „Herz“, neuen Ideen und Sichtweisen unsere Arbeit bereichern.

WAS BIETEN WIR AN?

Unsere laufenden Projekte: Deutsch und Lesestunden, Fußball mit Söhnen und Vätern, eine Musikkombo, kreativer Kreis mit Frauen , „Aus Alt mach Neu“, Sprechstunde und Bewerbungstraining.

TERMINE (im Gemeindezentrum in Schmachtendorf)

Jeden Dienstag: offene Sprechstunde für Geflüchtete, Helfer und Interessierte
                             um 18.00 Uhr im Gemeindezentrum Schmachtendorf

nächster Termin: Di, 20.06.2017, 18.00 Uhr: Treffen des Helferkreises

Das nächste Begegnungstreffen findet statt am 21.10.2017 von 15 – 18 Uhr.

Mit diesen Informationen haben Sie die Möglichkeit zu spenden, wenn Sie mögen:

Visitenkarte_Flüchtlingshilfe2