Es war …

… ein zauberhafter Märchenabend am 27. September im Gemeindesaal St. Theresia. Wir konnten eine erfreulich große Zahl Gäste begrüßen, die sich auf diesen Ausflug in die Märchenwelt begaben.

Sabine Schulz, die Märchenerzählerin, entführte uns in ferne Länder mit ihren für diesen besonderen Anlass ausgesuchten Märchen. Es ging durch den Orient über Afrika bis nach Südamerika. Es war ein sehr großes Vergnügen, ihren lebhaften Erzählungen zu lauschen!

Die ökumenische Eine-Welt-Gruppe „begleitete“ die Märchen mit ausgesuchten Köstlichkeiten aus dem fairen Handel.  Es gab, u.a. Hummus aus Kichererbsen, Datteln in Speck und gefüllt, Taboulé-Salat mit Couscous, Linsensuppe mit Kokosmilch und Curry, Pina-Colada-Creme mit Kokosmilch und Ananas, Brownies aus Zartbitterschokolade und Cashew-Kernen, Weine und Orangensaft. Ergänzend wurden die Vorteile des fairen Handels für die Produzenten einiger der angebotenen Zutaten erläutert. In den Pausen und nach der Veranstaltung hatten die Teilnehmer noch die Möglichkeit, am Eine-Welt-Stand zu stöbern und das ein oder andere Produkt zu kaufen.

Kennen Sie schon den OB-Kaffee und seit kurzem auch die Faire SchO.kO.-Schokolade?

Eine schöne Geschenkidee, die allen schmeckt. 

Die Eine-Welt-Läden in unserer Umgebung bieten eine große, unterschiedliche Auswahl fair gehan-delter Lebensmittel, Handwerkskunst, Kleidung, Schmuck, Geschenkartikel, Papeterie und, und, und… . Schauen Sie doch mal vorbei:

– Der Faire Laden, Elsässer Str. 19, gegenüber der Lichtburg in Oberhausen-Mitte.
– Eine-Welt-Laden der ev. Kirche, Bottroper Str. 163 in Osterfeld.
– Eine-Welt-Laden Dinslaken, Duisburger Str. 43 in Dinslaken.

Text: Iris Luchs; Fotos: Mechthild Tinten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.