Der Posaunenchor im „Trainingslager“

Posaunenchor-TrainingslagerMitte Oktober war es mal wieder so weit. Im Posaunenchor Königshardt-Schmachtendorf ist es schon Tradition, alle zwei Jahre ein Probenwochenende gemeinsam mit den Angehörigen zu verbringen.

Diesmal hat uns der Weg wieder nach Xanten geführt. In der dortigen Jugendherberge an der Xantener Südsee lässt es sich besonders gut aushalten, da die Jugendherberge auf Musikgruppen spezialisiert ist. Die gut ausgestatteten Probenräume sind für unser Vorhaben, uns auf das alljährliche Konzert des Chores am Samstag vor dem 3. Advent vorzubereiten, hervorragend geeignet. Außerdem hat Xanten den Vorteil, dass alle Mitglieder oder Angehörige, die lieber zuhause schlafen, als Tagesgäste ebenfalls willkommen sind.

In unmittelbarer Nähe der Jugendherberge befindet sich auch das Festzelt des Xantener Oktoberfestes. Das musikalische Kontrastprogramm zum Oktoberfest war damit perfekt. Von Freitagabend bis Sonntag wurde also fleißig geprobt, damit das Konzertprogramm für den 16. Dezember gelingt. Der großartige Konzertbesuch im vergangenen Jahr war Ansporn genug, auch dieses Jahr ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Das ist Tim Neuhaus auch gut gelungen, alle Musiker waren sehr engagiert, das anspruchsvolle Programm zu meistern.

Posaunenchor-TrainingslagerNeben der Musik blieb aber ausreichend Zeit, die wir mit unseren Angehörigen, unseren „Fans“ verbringen konnten. Bei strahlendem Sonnenschein über das gesamte Wochenende konnten wir den Besuch im Archäologischen Park Xanten richtig genießen. Außerdem hatten wir eine interessante Führung durch das Römermuseum gebucht. Nicht zuletzt waren die gemütlichen Abende und die hohe Beteiligung der Bläser Beweis für das gelungene Probenwochenende.

Alle Gemeindemitglieder können sich selbstverständlich von den Ergebnissen des Probenwochenendes überzeugen. Am Samstag, den 16. Dezember 2017 um 18.00 Uhr sind alle Gäste willkommen, sich bei Glühwein und Plätzchen auf das Konzert vorzubereiten, das dann um 19.05 Uhr pünktlich nach dem letzten Glockenschlag beginnt.  

Posaunenchor-Trainingslager

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.